Modische Dirndl

Das Münchener Oktoberfest und die Cannstatter Wasen in Stuttgart locken im nahenden Herbst wieder Millionen von Menschen aus aller Welt in den Süden Deutschlands. Damit man im Wiesn-Gewusel modisch nicht untergeht, hier ein paar Empfehlungen für alle, die unter Dirndl mehr verstehen als Tracht und Tradition. Wer sich in diesen Tagen einmal in den Straßen Münchens umsieht, gewinnt schnell den Eindruck, dass während ganz Deutschland noch in Sommer und Freibadlaune ist, sich etwas tut.

Die Wiesn 2011 kommt mit großen Schritten näher und die Vorbereitungen für das weltbekannte Volksfest der Extraklasse laufen bereits auf Hochtouren. Zeit, sich einmal der Frage zu widmen, wie das perfekte Wiesn-Outfit für die Dame heuer denn so aussehen könnte. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen das Tragen der Tracht oder volkstümlicher Mode nur denen vorbehalten war, die ursprünglich aus benachbarten Regionen stammen. Dirndl-Tragen ist wieder in und längst ist das Dirndl weit mehr als eine Tracht. Spätestens seit die Hochglanzfotos der bunten Blätter uns Jahr für Jahr A-Promis in hippen und modischen, extravaganten und individuellen Dirndl-Kreationen präsentieren, werden moderne Dirndl immer salonfähiger und begehrenswerter. Kein Wunder, denn in einem solchen Dirndl, lässt sich besonders gut die eigene Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

Erste Adresse für exklusive modische Dirndl ist zweifellos die Münchener Modedesignerin Lola Paltinger. Seit Jahren zeichnet sie sich besonders durch ihre wirklich hippen und teilweise gewagten Dirndl-Kreationen aus. Aber keine Angst! Man muss nicht Lady Gaga sein, um Lola Paltinger zu tragen. Neben den sehr ausgefallenen Kleidern hat die kreative Modeschöpferin auch Dirndl im Angebot, die tragbarer sind und trotzdem durch tolle Farbkombinationen, moderne Schnitte oder Details mit Pfiff bestechen. Ein ungeschriebenes Gesetz der Münchener Schickeria zu Wiesn-Zeiten lautet “Wer in sein will, trägt Paltinger.” Und so bewundern wir jedes Jahr zahlreiche Dirndl aus dem Hause Paltinger bei Wiesn-Berichterstattung in TV und Zeitschriften.

Falls ein echtes Design-Dirndl unerschwinglich erscheint, lohnt sich ein Blick in die Trachten Secondhandshops vor Ort. Hier gibt es auf modische Kreationen der Vorjahre satte Rabatte und lohnenswerte Schnäppchen sind immer zu machen! Ein Geheimtipp ist die eigens fürs Teleshopping entworfene Linie von Designerin Lola Paltinger auf HSE 24, zwar sind die Designs der hier angebotenen Trachtenmode nicht so gewagt wie in Lolas Design-Kollektion, dennoch ist deutlich die trendige Handschrift der Designerin zu erkennen und der Preis spricht natürlich für sich. Manch ein kundiger Wiesn-Besucher mag über das Dirndl-Angebot der bekannten Kaufhäuser wie C&A die Nase rümpfen, aber auch hier gibt es mittlerweile ein recht gutes Angebot an modischen Dirndln in allen Längen. Hübscher Wiesn-Schmuck und die richtigen Accessoires runden das perfekte Wiesn-Outfit modisch ab. Hier kommen modische Schmuckstücke in Form stilisierter Brezen und Lebkuchenherzen infrage.

Egal ob Design-Dirndl, Secondhand-Schnäppchen oder günstiges Dirndl von der Kaufhausstange, in jedem Fall sollte man sich möglichst rechtzeitig um das passende Wiesn-Outfit kümmern, denn kurz vor Beginn des Oktoberfestes sind Angebot, Auswahl und Preisleistungsverhältnis doch vergleichsweise schlecht.