Dirndl Zubehör

Dirndl Zubehör als echte Herausforderung
Na endlich geht auch dieser Sommer langsam zu Ende, es wird aber auch Zeit! Zeit für die Wies´n, dem Oktoberfest! Alle Jahre wieder wird geschnürt und gebunden, die Männer hungern sich in ihre Trachtenlederne und manch einer züchtet sich einen König-Ludwig-Bart! Wir Frauen aber lieben das Dirndl, bräunen und cremen schon Wochen vorher unsere Dekolletés, damit alles auch recht glatt und appetitlich aus dem Dirndl guckt. Doch was bringt das fescheste Dirndl, die knackigste Krachlederne ohne die passenden Accessoires? Ja, wo fangen wir denn nur an? Nun mein saufarbener bayrischer Dackel, kurz: das Zamperl, braucht unbedingt das Hundehalsband „Alpenglühen“ für knapp siebzig Euro. Es schaut aber auch zu herzig aus mit der dicken rote Rüsche und dem eingeflochtenen karierten Band. Als Leine nehme ich die sparsame Variante, ein blauweißkariertes Geschenkband .

Nun zu mir, ich brauche dringend das passende Dirndl Zubehör. In erster Linie sollte mein Dekolleté die passende Verpackung bekommen. Da gibt es die althergebrachten Dirndl BH, die eigentlich keine sind. Es handelt sich um Halbmonde, leicht gepolstert, die heben und formen. Für weniger „Holz vor der Hütten“ also für zarter gebaute Frauen, gibt es stark gepolsterte Hebewunder, die wirklich alles aus jedem Dekolleté herausholen. Als Dirndlbluse muss es der Klassiker sein, knapp unter der Brust endend, mit niedlichen Puffärmeln und einem großen Ausschnitt mit prachtvoller Rüsche. Schön gestärkt und blütenweiß ist das der schönste Eyecatcher fürs obere Drittel der Dirndlträgerin.

Für den weit schwingenden Dirndl Rock gibt es dieses Jahr ganz neu die Petticoats, genau solche, wie sie unsere Mütter in den 60ern trugen. Sie sollen aus jedem noch so langweiligen Trachtenkleid des letzten Jahres ein hippes fesches modisches Dirndl des Jahres 2011 machen. Also binde ich mir so einen kratzenden steifen Rock um und wirklich, die Taille scheint wirklich um einiges schmaler, der Rock um einiges kürzer. Das sind wirklich gute Neuigkeiten, dieses Jahr muss also mein wichtiges Dirndl Zubehör der Petticoat sein, das steht fest.

Aber das ist noch nicht alles: Frau kann bei Dirndl Zubehör aus dem Vollen schöpfen. Als Ohrringe finde ich pinke Hirschanhänger aus Plexiglas. Sie sind ein bisschen 70er Jahre vermischt mit Almflair. Perfekt! In meine langen Haare schiebe ich den blauweißen bayrischen Haarreif vom letzten Jahr. Das Dirndl Zubehör ist auch dieses Jahr so vielseitig und cool, dass die Wahl wirklich schwer fällt. Halt, da sehe ich noch die roten Haferlschuhe, das sind die seitlich gebundenen groben Halbschuhe, eigentlich die Klassiker zum Dirndl. Aber diese hier sind aus knallrotem Lackleder! Und die süße Tasche da, eine Herzerl Tasche im Lebkuchenstyle. Sorry, aber die muss es einfach noch sein.