Dirndl Schleife

Jedes Jahr im Oktober gibt es das Highlight schlechthin in der Region Bayern beziehungsweise im südlichen Teil Deutschlands: Das Oktoberfest. Für viele Frauen und Mädchen deswegen unverzichtbar, in ihrem Kleiderschrank nach dem typischen Kleidungsstück zu diesem besonderen Anlass zu suchen: Das Dirndl.

Es besteht aus einem Trachtenkleid und einer Dirndlschürze, einer Art Halbschürze, die in der Taille fest gebunden wird. Die genaue Platzierung der dazugehörigen Schleife hat selbst in dieser Zeit zusätzlich eine wichtige Bedeutung. Aber vor allem früher hatte die Dirndl-Schleife eine sehr ernst genommene Funktion.

In der Vergangenheit trugen lediglich ledige Frauen eine schöne und dekorative Schleife gut erkennbar auf der linken Seite um zu zeigen, dass sie noch nicht vergeben waren. Die Frau signalisierte zudem, dass sie keine Abneigung hegte, neue Männer kennen zu lernen, der zu ihr passen könnte. Diese Tragweise war also eine Einladung an potentielle Partner.

Auf der anderen Seite gab es dann noch die Frauen, die bereits verheiratet, verlobt oder auf sonstige Art und Weise an einem Partner gebunden waren. Diese trugen ihre schmückende Schleife vom Dirndl gut sichtbar auf der rechten Seite des Körpers. Aufgrund dieser Tatsache konnte jede männliche Person auf Anhieb erkennen, dass diese Frau nicht mehr zu haben sei und das es sinnvoller wäre, ihr Glück woanders zu versuchen.

Trug die Frau die Schleife vorne mittig, hat das traditionell zu bedeuten, dass sie noch Jungfrau war. Es gab zusätzlich auch Witwen, die ihren Beziehungsstatus dadurch zeigten, dass sie ihre Schleife hinten auf den Rücken festgebunden hatten. Dies war aber nur in ganz wenigen Regionen der Fall.

Diese Regelung findet man zwar heutzutage noch zum Teil vor und es gibt viele Frauen, die einen Spaß daraus machen und diese befolgen, doch muss es nicht unbedingt zwanghaft so sein, dass eine Frau, deren Schleife zum Beispiel links zu sehen ist, auch wirklich single ist. Auch tragen oftmals Kellnerinnen auf der Wiesn ihre Schleife hinten, obwohl sie ihren Partner nicht durch einen Tod verloren haben. Deswegen sollte man beim Oktoberfest Wiesn Besuch sehr vorsichtig mit der Bedeutung des Schleifenbindens umgehen.